Seite drucken
Kitas Hemmingen

Zusammenarbeit mit der Schule

Ein erforderlicher Bestandteil der pädagogischen Arbeit ist die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen, damit z.B. Übergänge optimal gestaltet werden. Um vor allem den Übergang in die Grundschule zu erleichtern, stehen die Kontakte zur Grundschule und Hort im Fokus. Die Kinder werden hierdurch optimal auf die Schule vorbereitet, denn mehrmalige Besuche in der Schule und von der Kooperationslehrerin in der Einrichtung bilden eine gute Basis dafür. Es gibt festgeschriebene, kontinuierliche Treffen und gemeinsame Aktivitäten wie z.B. werden die Kinder von der Schule zur Generalprobe des jährlichen Musicals eingeladen.An einem gemeinsamen Kooperations- Elternabend stellen die Kooperationslehrer die Anforderungen der Schule an die Schulanfänger vor.

Fachdienste

Die Einrichtung kooperiert mit verschiedenen Beratungsstellen und Einrichtungen, wie Ärzten, Logopäden, Ergotherapeuten, der Sozialpädiatrie Ludwigsburg und Stuttgart, dem Gesundheits- und Jugendamt Ludwigsburg sowie psychologischen Beratungsstellen und Heilpädagogen.

Vernetzung im Gemeinwesen

Es finden Kooperationen mit der Schule, anderen Kindergärten, dem Hort und der Schule, der Bücherei, dem Pflegeheim Kleeblatt und weiteren Vereinen statt.Besuche bei der Polizei, Feuerwehr, auf dem Bauernhof, in Hemminger Geschäften, Kirchen und Handwerksbetrieben geben den Kindern einen Einblick in das örtliche Geschehen und in die interkulturelle Ausrichtung der Gemeinde. Zudem nehmen wir an öffentlichen Veranstaltungen teil. Der Kindergarten Albert - Schweitzer - Straße steht zudem mit den Hemminger Strohgäunarren in Kooperation. Ein gemeinsames Tanzprojekt und der Besuch beim Kinderfasching und bei anderen Festen und Veranstaltungen sind fester Bestandteil der Kooperation.

http://www.kitas-hemmingen.de//kindergarten-albert-schweitzer-strasse/kooperation